Müritz Strand und Promenade

Eiertrudeln und sonstige Osterspäße an der Müritz

April, April, der macht was er will…

Ein Osterwochenende beginnt bei uns traditionell mit einer größeren Anreise. Gestartet in Heidelberg über Berlin fand sie ihren Höhepunkt am Ostersonntag an der Müritz zwischen Klink und Waren. Hier traf sich die ganze Familie von ganz groß bis ganz klein, von ganz alt bis ganz jung zum Osterfest. Erstes großes Thema an diesem Tag: Das Wetter. Vor einigen Tagen haben wir noch bei über 20 Grad die Sonne genossen, heute berichteten die ersten von Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt. Aber es ist April…

Ein letzter Blick auf das Müritz-Hotel

Müritz-Hotel

Zum Eiersuchen für die Kleinen ging es dann direkt an die Müritz. Hinter dem alt ehrwürdigen Müritz-Hotel erstreckt sich eine Freifläche aus Wiesen und asphaltierten Wegen hin zum Müritz-Strand. Das bereits seit zwei Jahren leer stehende Hotel wird derzeit auf seine Sprengung vorbereitet. 2014 zu unserer theoretischen Boots-Führerschein-Prüfung zählten wir zu den letzten Gäste, die dieses Hotel noch in Betrieb erleben durften. Seit 2015 ist das Hotel nun geschlossen und es soll ein Neubau bis 2020 entstehen.

Hier könnt ihr den Sommer genießen

Weiterhin zugänglich ist der kleine Strand mit Bootsanlegestelle und Ausflugslokal. Hier hat unter anderem die Weiße-Flotte Müritz den Haltepunkt „Klink Müritz-Hotel“. Die Linienschiffe kommen hier mehrmals täglich an. Die Temperaturen an diesem Tag haben nicht gerade zum Baden eingeladen. Aber der See war Glas klar und ruhig, was die Vorfreude auf den bevorstehenden Sommer befördert hat.

Schiff der Weißen Flotte Müritz am Haltepunkt Klink Müritz-Hotel

Für die kleinen Badegäste gibt es abseits vom Strand große Wiesenflächen zum Toben. Kleine Klettergerüste vervollständigen den Ausflugspaß. Ein kleiner Hügel mit Holzburg bot dann die richtige Kulisse für unser abschließendes Eiertrudeln. Opa konnte seine gesamte Lebenserfahrung einbringen und dem jungen Gemüse zeigen wo der Hase die Locken hat. Ein abschließendes Picknick und dann wieder ab ins warme. Heute war es zu kalt, aber alles in allem ein lohnenswertes Ziel zum Verweilen am See. Und für alle, die es nicht lange an einem Ort hält gibt es die Wanderwege entlang der Müritz Richtung Waren oder Klink.

 

Facebooktwitterpinterestlinkedintumblrmail

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.